Ist Fortbildung in der Apotheke noch sinnvoll, wenn Computer alles wissen?

Skelett und Computer

Langweilige Schulung: Zwei Stunden lang Fakten, mehr oder weniger spannend vorgetragen. Ein vorsichtiger Blick auf die Uhr verrät, dass es noch 20 Minuten bis zur Pause dauert und Deine Gedanken fangen an abzuschweifen: Jetzt wo es überall Computer gibt, warum musst Du Dir so viele Fakten merken, die Du dann doch wieder vergisst? Wie war das nochmal? Wissen heißt wissen wo es steht? Solltest Du das mal brauchen, musst Du das sowieso nochmal nachschauen. Die Vergessenskurve ist schließlich gnadenlos!

„Ist Fortbildung in der Apotheke noch sinnvoll, wenn Computer alles wissen?“ weiterlesen

Das liest sich keiner durch!

Einer Stimme, die ich regelmäßig höre, vertraue ich.

In den folgenden 3-4 Leseminuten werde ich vorschlagen, dass Beziehungsmarketing mit KOLs (Key Opinion Leaders) über Blog, Podcast, Videobeitrag in Zukunft die magische Zutat im Marketing-Mix der pharmazeutischen Industrie sein wird.

Wann hast Du das letzte Mal aufmerksam einen Flyer gelesen? Wann hast du das letzte Mal eine Anzeige in einer Zeitschrift bewusst angesehen?

„Das liest sich keiner durch!“

Das ist der Kommentar eines Vertriebsleiters irgendwo in irgendeinem Meeting. Ein Marketing-Mitarbeiter hat versucht das neue Medikament in einem Flyer anzupreisen. Die Zielgruppe: Urologen mit onkologischem Schwerpunkt – Kliniker und auch Niedergelassene. In einem sorgsam ausgearbeiteten Text wird in höchsten Tönen gelobt, wie wenig Nebenwirkungen in den klinischen Zulassungsstudien beobachtet wurden.

„Das liest sich keiner durch!“ weiterlesen